Kurs zur Aktualisierung von "Kenntnissen im Strahlenschutz" für "sonst tätige Personen" (S3-Personal) in Kernkraftwerken

Grundlage der Kurse bildet die "Richtlinie über die Gewährleistung der notwendigen Kenntnisse der beim Betrieb von Kernkraftwerken sonst tätigen Personen" (Bek. d. BMU vom 30.11.2000 - RS I 3-13832/1). Dieser zur Folge müssen beim Betrieb kerntechnischer Anlagen "sonst tätige Personen" ihre Kenntnisse bzgl. des Strahlenschutzes mindestens alle drei Jahre im Rahmen einer fachbezogenen Wiederholungsschulung aktualisieren.

Ein entsprechender Kurs wird von folgenden QSK-Kursstätten angeboten:

 

Kursstätte

Ort

Logo KIT

Karlsruher Institut fürTechnologie

Karlsruhe

Logo KWS

Kraftwerksschule e.V.

Essen

Logo FHA

Kursstätte für Strahlenschutz an der FH Aachen

Jülich

Durch Anklicken des Logos der jeweiligen Kursstätte wird deren Website in einem neuen Browser-Fenster geöffnet. Sie verlassen dabei die Website des QSK.